Login


Allgemeines
» Startseite
» Vertretungsplan
» Album
» Kalender
» Links
» Kontakt
» Impressum

Die Schule
 » Was ist eine IGS?
 » Schulprogramm
 » Schul-TÜV
 » Unterrichtszeiten
 » Hausordnung
 » Ganztagsschule
 » Der Schulverein
 » Die Schulleitung
 » Der Lehrerrat
 » Die Schülervertretung
 » Die Elternvertretung
 » Beratungslehrer
 » Fakten und Zahlen
 » Service

Projekte
 » Ausbildungssuche
 » Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
 » Produktives Lernen
 » Europaschule
 » Umweltwettbewerb
 » Skiprojekt
 » ZISCH - Zeitung in der Schule

Schuljahr 2013/14
 » Jahresterminplan 2013/14
 » Stundentafel
 » Ganztags- und Förderangebote
 » Mittlere Reife 2014


~ Wir wünschen alles Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Freunden erholsame Sommerferien. ~


Horizonte entdecken,
Werte sichern -
leben und lernen in der
Hundertwasser-Gesamtschule

 

 

                Schule ohne Rassismus Ganztagsschule
Europaschule
   

 

"Paradiese kann man nur selber machen."
Hundertwasser                                                   

 

   
Deutsch-Projekt Klasse 8
Junge Krimi-Autoren veröffentlichen ihre Werke

Im Rahmen der Themenarbeit "Rund um Kriminalgeschichten" entwickelte sich unser Deutschkurs zur wahren Nachwuchdetektei.
Wir analysierten Kurzgeschichten, lösten Rätsel, berechneten Sendeminuten und näherten uns Sherlock Holmes in Form von Hörspiel und Neuverfilmung.
Den Höhepunkt und Abschluss bildete das Schreiben einer eigenen Kriminalgeschichte.
Alle Geschichten wurden gemeinsam in einem Heft zusammengefasst und jeder Schüler der Klasse erhielt die Gesamtausgabe.

Der Deutschgrundkurs 8 III und Anne Zinnall

   
Zeugnisübergabe Klasse 10 2014
Endlich geschafft

Die feierliche Zeugnisübergabe für die Schülerinnen und Schüler 10. Klassen und des Produktiven Lernens fand am 4. Juli 2014 in der Pausenhalle unserer Schule statt.
Aufgeregt und herausgeputzt erwarteten die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse. Der Feierstunde wohnten viele Eltern, Geschwister und Großeltern bei.
Unsere Absolventen haben die Prüfungen mit Bravour gemeistert und sind über sich hinaus gewachsen.
Besonders hervorzuheben ist Edgar Krumbiegel aus der Klasse 10 I, der mit einem Gesamtdurchschnitt von 1,3 das Prädikat "sehr gut" erreicht hat. Zu den besten Absolventen des Jahrganges 2013/14 gehört auch Marleen Harmuth mit einem Durchschnitt von 1,4 und ebenfalls dem Prädikat "sehr gut".
Julia Jette Jürgens und Edgar Krumbiegel als Vertreter beider Klassen, gestalteten dann mit ihren Dankesworten an die Lehrer unserer Schule einen ergreifenden Abschluss.
Herzlichen Glückwunsch!
Im Anschluss ging es dann zum Feiern in die Jägerhütte.

Die Bilder von der Zeugnisausgabe gibt es hier.

Heike Timm

   
Spendenübergabe 2014
Spendenübergabe

Am 30.06.2014 fand die Übergabe der erlaufenen Spendengelder an den Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V. in der Schweriner Straße statt. Vertreter der Klassenstufen 5 bis 10 nahmen an der Übergabe teil. Die Klassen entschieden selbst, ob sie den besten Läufer oder den besten Spender als Auszeichnung mitschickten. Beim Verein für krebskranke Kinder e.V. wurden wir herzlich in Empfang genommen.
Stellvertretend für alle Schüler übergab Svea Tyzak (Klasse 6 III) eine Summe von 1267,28 Euro. Sie sagte, dass sie stolz darauf ist, diese Spende übergeben zu dürfen. Auch hofft sie, dass mit diesem Geld ein wenig Leuchten in die Augen der kranken Kinder gezaubert werden kann. Die Kinder unserer Schule ernteten viel Lob und erfuhren, dass die diesjährige Spende für die Bestattungskosten eines am Wochenende verstorbenen 17-jährigen Jungen mit genutzt wird.
Dann konnten wir uns die Elternwohnungen des Vereins anschauen. Diese unterhält der Verein, um Eltern und Angehörigen während der Behandlung ihres Kindes in der Kinderklinik Rostock eine kostengünstige Unterbringung zu ermöglichen und Kraft für den nächsten Kliniktag zu schöpfen.
Unsere Klassenvertreter werden diese Informationen mit in ihre Klassen nehmen.

Bilder von der Spendenübergabe gibt es hier.

Heike Timm

   
The Big Challenge 2014
The Big Challenge - die Ergebnisse sind da!

Bereits zum zweiten Mal fand der Englischwettbewerb "The Big Challenge" an unserer Schule statt. Anfang Mai testeten 35 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-9 spielerisch ihr Sprachwissen und können sich nun mit über 264.000 Schülern in ganz Deutschland messen.
Zu gewinnen gab es diesmal u.a. Sprachsoftware, Sprachenmagazine, DVDs, Readers, Quizbücher, Flaggen, Poster und Schülerkalender in Englisch.

Wir gratulieren den Besten ihrer Jahrgangsstufe an unserer Schule:
Nicole Schmidt (5III), Alisa Spahic (6I), Francesco Scifo (8III), Ayreen Schwaß (9II) und ganz besonders
Joshua Zillat (7III), der in der Jahrgangsstufe 7 den zweiten Platz in Mecklenburg-Vorpommern belegt hat.

Herzlichen Glückwunsch!

Bilder von der Übergabe der Auszeichnung gibt es hier.

N. Pusch

   
Auftritt der Schülerband May-Be
MAY-BE auf ihrer 2. Ostsee-Tour in der Hundertwasser-Gesamtschule

92 Schüler und Lehrer unserer Schule konnten am 25.6.14 um 14.00 Uhr in der Pausenhalle die Band "MAY-BE" des Docemus Campus Grünheide erleben. "Es war schön", sagte Katharina aus der 6III. Jan-Ole hätte gern eigene Songs der Gruppe gehört, aber auch die gecoverten Titel, wie "Dreamer", "Simply The Best", "Rocking All Over The World", "One Of Us", "This Is Tje Life" u.a. beeindruckten.
Kein Wunder, denn sie werden von Frank Schirmer aus der Band "Stern-Combo Meißen" geleitet und haben mit Unterstützung ihrer Musiklehrerin Charlotte Besserer und dem Physiklehrer Herrn Katz sogar schon eine CD ("Human Summer") produziert.
Danke allen Organisatoren und Unterstützern!
Auf den Fotos seht ihr Johan (Keyb.), Leo (Drum), Nikolaus (Git., Voc.), Philipp (Bass),
Pamina (Sax., Voc.), Katja (Voc., Git.), Laura (Voc., Git.), Katharina (Voc., Git.).

Bilder vom Auftritt von May-Be gibt es hier.

D. Janotta

   
Abschlussjahrgang 2013/2014
Abschlussfotos der 10. Klassen

Die Abschlussfotos der diesjährigen 10. Klassen sind ab sofort hier online.

   
Auswertung zum Spendenlauf
Spendenlauf auch 2014 ein voller Erfolg

Am 16. Mai 2014 fand unser traditionelle Spendenlauf statt. Die Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 waren mit großem Eifer dabei. Der Erlös dieses Laufes kommt dem Förderverein für krebskranke Kinder e. V. in Rostock und den Schülern unserer Schule zu Gute.
Ein großes Lob an die Schüler unserer Schule, denn sie liefen und liefen und liefen. Insgesamt wurden auf unserem neuen Sportplatz 3026 Runden zurückgelegt. Das entspricht etwa einer Strecke von 1210,4 Kilometern.
Unsere Schüler haben beim Spendenlauf eine stolze Summe von 3767,56 Euro erlaufen.

Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren und an unsere Schüler, die mit viel Einsatz diese Summe erlaufen haben. Als Sponsor besonders hervorzuheben ist hier Familie Kähler.
Einen besonderen Anteil an der erbrachten Summe haben dabei die Klassen 5 II (675,00 Euro), 6III (517,00 Euro) und 6 II (500,00 Euro).

Vertreter aus den Klassen werden dann die Spende an den Verein zu Förderung krebskranker Kinder e.V. übergeben.

Heike Timm
(Sportlehrerin)

   
Betriebspraktikum 8
Früh übt sich...
Erfahrungsbericht von Schülerinnen des WPU-Kurses ZISCH über ihr Praktikum bei der FAA-Bildungsgemeinschaft


Luise:
In diesem Praktikum ging es darum, einige Berufe auszuprobieren. Dadurch, dass man verschiedene Berufsfelder kennenlernte, konnte man schauen, was man später werden möchte oder was überhaupt nicht in Frage kommt. Ich habe den Verkauf, Hotel/Gastronomie sowie Malerei gewählt. Das beste Gebiet war die Malerei, weil man hier seiner Kreativität freien Lauf lassen konnte.
Im Gebiet Verkauf haben wir viel über die Körpersprache gelernt und wir durften unser eigenes Schaufenster gestalten.

Marie:
Mir hat die Holzwerkstatt am besten gefallen. Da haben wir Kerzenständer, Schmuckständer, Bilderrahmen und selbst gewählte Dinge hergestellt.
Im Büro konnten wir uns im Schreiben von Bewerbungsunterlagen üben und über verschiedene Berufe recherchieren.

Binaie:
Mir hat das Berufsfeld Gastronomie besonders gefallen, Da hat man gelernt, wie man Tische festlich deckt und kellnert. Im Verkauf schrieben wir eine Inventurliste und erhielten sogar einen Kassenschein-das heißt, wir sind in der Lage, eine Kasse ohne Probleme zu bedienen. In jedem Berufsfeld, welches wir durchliefen, erhielten wir eine Beurteilung und wir konnten auch mitdiskutieren, was uns nicht so gefallen hat. Im Großen und Ganzen hat es sehr viel Spaß gemacht und es war eine gute Abwechslung zur Schule.

Lisa:
Im Bereich Küche mussten wir erstmal unsere Lebensmittel einkaufen, um damit später kochen zu können. Wir lernten beim Servieren Servietten falten, Kellnern, Getränke mixen und Gläser zu polieren. Beim Bereich Verkauf konnten wir auch unser eigenes Schaufenster aus Karton machen und es kreativ gestalten.
Die 3 Wochen Praktikum waren sehr gut, wenn auch Bramow ein bisschen weit weg liegt. Dafür kann ich mich jetzt hineinversetzen, wie anstrengend manche Berufe sind.

Eliesa:
Die Tage dort waren ganz nett und haben Spaß gemacht. Beim Malern wurde aus einer Holzplatte ein schöner Dekorationsartikel für zuhause. Anmalen, Abkleben, Bemalen, Tupfen- am Ende konnte jeder seine Holzplatte gestalten wie er wollte. Ob Sätze, Schriftzeichen oder Bilder, es kamen viele interessante Dinge raus.

Frau Fleischmann und Herr Meyer können stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler sein.
Titel: Klassen 7 II und 8 I
Poster: OMeyer
Verfasst am: 30.04.2010, 13:00
Aufrufe: 546
Titel: Spendenübergabe
Poster: OMeyer
Verfasst am: 09.09.2008, 13:43
Aufrufe: 357
Titel: Englandfahrt 2012
Poster: OMeyer
Verfasst am: 21.05.2012, 10:54
Aufrufe: 218
Termine
18.08.2014 (OMeyer)
Schulleitung

Leitungssitzung
Zeit: 09:00 Uhr
Ort: SL-Büro
T: erweiterte Schulleitung
19.08.2014 (OMeyer)
AG Bewertung

Arbeitsgruppe "Bewertung und Zensierung"
Zeit: 09:00 Uhr
Ort: SL-Büro
T: Arbeitsgruppenmitglieder
20.08.2014 (OMeyer)
Team 5

Klassenleiter 5
Zeit: 08:00 Uhr
Ort: Büro Jahrgansleiter
V: Frau Dr. Böger
20.08.2014 (OMeyer)
DB

Dienstberatung
Zeit: 09:00 Uhr
Ort: Konferenzraum
T: alle Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter
20.08.2014 (OMeyer)
Temas 6-10

Jahrgangskonferenzen
Zeit: 10:45 Uhr
Ort: Büro der jweiligen Jahrgangsstufenleiter

Unsere Seite hatte bisher 1756148 Besucher.